Vorderlandhus

Bewegte Kinderbetreuung

2. Februar 2017

Die Initiative „Vorarlberg bewegt“ macht es sich zur Aufgabe Menschen zu einem gesünderen Lebensstil zu motivieren. Sie bildet Mitarbeiter/innen von Kindergärten und Kleinkindbetreuungen aus, Kompetenz in Sachen Bewegungsförderung im Kindesalter, Ernährung und Entspannung sowie in der praktischen Umsetzung im Kinderbetreuungs-Alltag zu erlangen.

Haben die Mitarbeiter/innen an dieser Ausbildung teilgenommen und werden zudem bestimmte Voraussetzungen wie z.B.: eine pädagogische Konzeption,  die Durchführung von Bewegungsangeboten und Projekten, etc. erfüllt, verleiht „Vorarlberg bewegt“ das Qualitätssiegel „Vorarlberger Bewegungskinderbetreuung“.

Derzeit gibt es in Vorarlberg 12 Bewegungskindergärten und 14 Bewegungskinderbetreuungen und unsere Villa Kamilla ist seit 2014 eine davon. Bewegung wird täglich in unseren Tagesablauf eingebaut, sei es in Form von Turn- und Waldtagen oder als Lieder, welche mit Bewegung begleitet werden.

Besonders die Kleinsten haben ein sehr starkes Bewegungsbedürfnis. Was ihnen vorgelebt wird, kann sich zu Verhaltensweisen und Lebensgewohnheiten entwickeln. Deshalb ist es uns wichtig, Vorbild zu sein und ihnen einen gesunden Umgang mit sich selbst, Anderen und der Natur zu vermitteln. In Projektwochen wie der der gesunden Jause, Yoga- oder Waldwochen und Bewegungsfesten mit den Eltern vermitteln wir unseren Kindern den Spaß an der Bewegung, an gesunder Ernährung und auch mal am Entspannen und Ruhen.

In unserem Team aus 8 Betreuerinnen haben nun alle das Zertifikat zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung „Vorarlberger >>Bewegungskinderbetreuung“ im Ausmaß von 32 Stunden erhalten.

Das freut uns, und wir dürfen herzlich gratulieren!

zurück