Vorderlandhus

Braten stehlen im Vorderlandhus

1. März 2019

Ein altes Brauchtum wurde am Gumpiga Donnschtig im Vorderlandhus wiederbelebt. Der Brauch des Bratenstehlen stammt ursprünglich aus dem 13.Jahrhundert. Damals war es den Narren erlaubt, an diesem Tag den Braten aus der Klosterküche
(bei uns im Haus in der Aktivierung) zu stehlen. Die Bewohner im Vorderlandhus waren mit viel Freude dabei.

zurück