Vorderlandhus

Diplomierte Aktivierungstrainerin

19. April 2016

Begleitung, Unterstützung und den SeniorInnen eine möglichst hohe Lebensqualität bieten – das ist das Ziel der Aktivierung. Es werden neue und individuelle Wege aufgezeigt, wie die Betreuung, Förderung und Aktivierung von Betagten und Menschen mit psychischen Erkrankungen (z.B. Demenz) gestaltet werden können. Das wird bei uns im Vorderlandhus durch die gezielte Alltagsgestaltung täglich gelebt. Jahreszeiten miterleben, Feste feiern und Geschichten von früher erzählen, sind nur einige Beispiele dafür. Auch die Förderung der Mobilität zählt zum umfassenden Bereich der Aktivierung. Oberstes Gebot dabei: der Mensch steht im Mittelpunkt! Individuelle Vorlieben und Abneigungen werden berücksichtigt und respektiert, denn jeder Mensch ist anders!

Mit unserer Mitarbeiterin, Monika Abbrederis, haben wir eine Expertin auf diesem Gebiet in unserem Team. Monika hat im April 2016 erfolgreich ihre Ausbildung zur diplomierten Aktivierungstrainerin abgeschlossen.

Wir gratulieren ihr herzlich zu dieser Leistung und sind davon überzeugt, dass all unsere BewohnerInnen und Tagesgäste von ihrem Fachwissen profitieren können.

zurück