Vorderlandhus

Fasching in der Villa Kamilla

19. März 2019

Am 28. Februar durften die Kinder der Schmetterlingsgruppe am Nachmittag zur Faschingsfeier des VorderlandHus in die große Aula kommen. Anfangs noch etwas schüchtern, erwachten die kleinen Mäschgerle nach und nach aus ihrem Mittagsruhe-Modus und stürmten von Saft und Krapfen gestärkt voller Schwung und Energie die Bühne. Diese war bedeckt von bunten und glitzernden Konfettis, welche anfangs sehr viel interessanter waren, als das von den Betreuerinnen zurechtgelegte Programm. Nach einer Weile konnten sich die Kinder dann auch für die Lieder und Reime der Betreuerinnen begeistern und wurden mit viel Applaus von den Bewohnern und Mitarbeitern des VorderlandHus belohnt.

Am Rosenmontag und Faschingsdienstag ging das bunte Treiben in der Villa Kamilla auch für die Raupenkinder weiter. Die Kinder schlüpften an diesen zwei Tagen in die verschiedensten Kostüme. Die gesamte Einrichtung wurde plötzlich von wilden Tieren, Actionhelden, Cowboys, Indianern und vielem mehr beherrscht. Damit auch die Bewohner des VorderlandHus die verschiedenen Mäschgerle bestaunen konnten, besuchten wir mit unserem bunten Faschingszug, begleitet von viel Gesang und guter Laune, die verschiedenen Wohngruppen. Wieder in der Villa Kamilla angekommen, wartete schon eine feine Faschingsjause, bestehend aus Würstchen mit Brot, verschiedenem Obst und natürlich einem leckeren Faschingskrapfen, auf die Kinder. Frisch gestärkt konnten die Kinder in der Aula zu lustiger Musik tanzen und sich austoben. Damit alle die Möglichkeit bekamen, an dem bunten Faschingstreiben teilzunehmen, durften auch Kinder, welche normalerweise montags und dienstags nicht angemeldet sind, an einem der beiden Faschingstage zusätzlich kommen.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Maschgra Maschgra Ho“.

zurück