Vorderlandhus

Regionale Produkte in der Küche des Vorderlandhus

4. November 2015

Frische Erdbeeren im Dezember und Frühkartoffeln aus Ägypten?

Die Produktpalette, die uns mittlerweile in heimischen Supermärkten angeboten wird, ist an Vielseitigkeit wohl kaum noch zu übertreffen. Die meisten Obst- und Gemüsesorten sind das ganze Jahr über erhältlich. Was wann Saison hat, wissen immer weniger Kunden.

So schön diese Produktvielfalt auch scheinen mag, es gibt auch Schattenseiten. Durch die sehr langen Transportwege – oftmals quer über unseren Globus – leidet nicht nur die Umwelt. Da das Obst und Gemüse  unreif geerntet werden muss, bleibt nicht zu letzt der gute Geschmack auf der Strecke.

Die immer wiederkehrenden Lebensmittelskandale lassen den Ruf nach mehr Transparenz bei Lebensmitteln immer lauter werden. Und Regionalität bedeutet Transparenz! Hier kann nachvollzogen werden, unter wo und wie die Lebensmittel erzeugt werden.

Aus diesen Gründen setzt unsere Küche im Vorderlandhus ganz auf regionale und saisonale Produkte und arbeitet mit vielen heimischen Betrieben eng zusammen. Wir bevorzugen Lebensmittel, die möglichst nahe bei uns erzeugt und verarbeitet werden. Zudem kaufen wir saisonal ein, denn dann sind die Produkte wirklich reif und schmecken am besten!

Lassen Sie es sich schmecken im Vorderlandhus!

zurück