Vorderlandhus

Selbstgemachtes Sauerkraut

3. Oktober 2019

Es ist wieder Herbst und da gehört auch Sauerkraut dazu! Wir machen unser Sauerkraut in der Aktivierung selbst, damit wir im Spätherbst zur Schlachtpartie in der Aktivierung einladen können.

 

Dazu haben wir frische Krautköpfe besorgt. Diese Krautköpfe, sowie Salz, Wachholderbeeren, Kümmel und Lorbeerblätter liegen auf dem Tisch bereit und natürlich auch der Kraut-Hobel mit dem Stößel.

 

Heuer hat Monika noch eine kleine Überraschung dabei – eine Quitte ganz frisch aus dem Garten. Die Quitte gilt als Geheimtipp und kommt in die Mitte des gehobelten Sauerkraut. Die Quitte gibt dem Sauerkraut einen besonderen feinen Geschmack.

Wir alle sind schon sehr gespannt, wie das dann riecht und wie es gelingen wird. Alle waren einmal zum Hobeln eingeteilt und machten mit großem Spaß einen Teil der Arbeit. Für einige war es das erste Mal, dass sie dies mitgemacht haben. Natürlich gab jeder auch noch Ratschläge und Tipps von früher und erzählte noch eine kleine Geschichte dazu.

 

Vielen Dank an alle für die Mithilfe bei einem unterhaltsamen Nachmittag. Jetzt heißt es warten und gespannt sein, wie das selbstgemachte Sauerkraut wird.

zurück