Vorderlandhus

Starke Mädchen - Selbstverteidigungskurs

26. September 2018

Im Rahmen des Kurzinterventionsprojekt “Sechs Schritte zum gemeinsamen WIR” (Wertschätzung, Respekt, Integration) wurde in der Gemeinde Weiler ein zweiteiliger Selbstverteidigungskurs für Mädchen aus dem Lebensraum Vorderland angeboten. Betreut wurde die Gruppe von der Jugendarbeiterin Nicoletta Obkircher, OJA LV. Kooperationspartner und Trainer war Emanuel Riedman vom ASKÖ, Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich. Gemäß dem Motto “Learning by Doing”, wurden den Mädchen anhand von unterschiedlichen Übungen praktische Selbstverteidigungstechniken näher gebracht. Die Einheiten betonten die physische als auch die psychische Abwehr von Gewalt und Übergriffen, die in allen Gesellschaftsschichten und Altersgruppen stattfinden können. Im Selbstverteidigungskurs wurden die 9 Teilnehmerinnen in ihrem Selbstwertgefühlt gestärkt, sowie in ihrem Körperbewusstsein gefördert.

zurück